«

»

Apr 24

Hockey bekommt Kredit für das Ende der CBC-Aussperrung

Es gab Rallyes, Demonstrationen und eine Langlauf-Karawane mit Radio-Host gedreht Blogger Shelagh Rogers. Es gab Zeitungsanzeigen mit CBC-Sendern wie Anna-Maria Tremonti und Hana Gartner starrten grimmig in die Kamera. Zehntausend Unterschriften kritzelten auf Petitionen, Scheffel von Postkarten, die auf dem Schreibtisch des Premierministers landen. Briefe-to-the-Editor, aufregende Konzerte. Und Webseiten (wie diese.)
Alle plädieren und politisch über einige 50 Tage der Management-verhängten Aussperrung haben möglicherweise weniger von einem Einfluss als eine schwarze Gummi-Disc, um regelmäßige Programmierung in Kanadas öffentlicher Sender zurück in die Luft zu bekommen. Hockey Night in Kanada gibt diesen Samstag Abend zurück. Zufall?
Niemand behauptet, sicher zu wissen, wie groß eine Rolle der Eishockey-Rundfunk spielte während der Wochenende Verhandlungssitzung, die am frühen Montag Morgen, 3. Oktober endete. Aber eine führende Stimme in der kanadischen Gewerkschaftsbewegung sagte CBC Unlocked es war sehr wichtig für seine Mitglieder, und sie ließen es bekannt sein. Der kanadische Auto-Arbeiter-Präsident Buzz Hargrove sagte, dass seine Gewerkschaft hart auf Ford Kanada lehnte, als der Autohersteller eine neue Werbekampagne vorstellte, um mit dem Saisondebüt der Hockey-Nacht in Kanada (HNIC) zusammenzufallen.
„Wir waren mit Ford verhandelt und wir sagten ihnen, dass es absolut inakzeptabel für unsere Vereinigung für Ford sein würde, mit einem Schorf-Arbeitgeber zu werben“, sagte Hargrove. „Wir würden es nicht akzeptieren und wir würden direkt handeln, wenn sie nicht damit einverstanden sind, den Streit zu beheben.“
Hargrove sagte, er sei „nicht frei, um genau zu sagen, wer wen angerufen hat, aber er bestätigte, dass Ford definitiv den CBC angerufen hatte. „Was ich weiß, dass ich es nicht teilen kann“, sagte Hargrove zu CBC Unlocked, „aber ich weiß, dass ihre Top-Leute einen deutlichen Druck auf die Top-Leute bei CBC gelegt haben. Ich weiß, dass es passiert ist.“ Ein hochrangiger Beamter mit der kanadischen Mediengilde sagte auch zu CBC Unlocked, dass „die Geschichte über Ford wahr ist und es gibt keine Frage, die HNIC-Frage war ein wichtiger Faktor, wenn er den Deal zwang.“

Das Power-Spiel der CBC
Der vorläufige Deal der CBC hämmerte mit der kanadischen Medien Gilde kam ein wenig wenige Tage vor dem Start der National Hockey League der regulären Saison. Fast sobald sie das Memorandum des Verständnisses übergeben haben, haben Gewerkschafts- und Betriebsbeamte ein Protokoll ausgearbeitet, um so bald wie möglich ausgewählte CBC-Mitarbeiter wieder auf den Job zu bringen, vor allem diejenigen, die am Samstagabend mit drei NHL-Spielen arbeiten werden. Eine sehr öffentliche Anerkennung, dass die Eishockey-Broadcast-Zeitplan war entscheidend bei der Beendigung der Aussperrung an der Gesellschaft.
Das war nach Ian Morrison von Friends of Canadian Broadcasting, einer Lobby-Gruppe, die seit langem argumentiert hat, dass die CBC übermäßig auf Sport und Sport-generierte Werbeeinnahmen angewiesen ist, erwartet wurde. Morrison sagte CBC Unlocked, dass NHL-Hockey, insbesondere, war der „Schwanz wedelte den Hund“ bei Kanadas öffentlich-rechtlichen Sender.
„Der CBC ist süchtig“, sagte Morrison. „Der CBC ist ein Junkie.“
Die CBC bekam ihre letzte Fix vor mehr als einem Jahr, als das NHL-Management eine eigene Aussperrung ins Leben rief. Das ist ein langer Zauber ohne die Millionen von Dollar in kommerziellen Einnahmen, die Hockey bringt.
Das letzte Mal CBC-Fernsehen ausgestrahlt ein NHL-Spiel war am 8. Juni 2004, die Stanley Cup Finale zwischen Calgary und Tampa Bay. Es war eine Nachtaufzeichnung für Bewertungen mit 4,8 Millionen Zuschauern. Wenn es darum geht, Betrachter Augapfel an Bier Brauereien oder Autohersteller zu verkaufen, kann kein anderer kanadischer Sender ein so großes Publikum rühmen.
„Während der regulären Saison ist die Hockeyabdeckung für den CBC brechen“, sagte Morrison. „Also keine öffentlichen Dollars gehen in der Sendung dieser Spiele am Samstagabend, der Gewinn tritt während der Playoffs ein, also für April und Mai und ein paar Nächte im Juni, das ist, wenn das Geld kommt.“
(Zufälligerweise ist Hockey nicht wichtig für die CBC nur als Top-Geldmacher.Es ermöglicht auch die CBC, um die Bundes-Broadcast-Regulator glücklich zu halten.)
„In den drei Monaten von März bis Mai dieses Jahres fiel die CBC-Ebene der kanadischen Programmierung in der besten Zeit auf nur 58 Prozent“, sagte der Sprecher für Friends of Canadian Broadcasting. „Das ist das Engagement des Senders für das CRTC.“
Typischerweise liest die CBC 90% kanadischen Inhalt in der besten Zeit, aber in diesem hockeyfreien März bis Mai Zeitraum, führte die CBC Hollywood-Filme am Samstagabend.
NHL spielt es cool
Die National Hockey League klettert aus einer Saison des Vergessens zurück. Die Liga ist bestrebt, ihre Skater auf das Eis zurückzukehren, und wieder auf Fernsehbildschirmen. Die Beamten der Liga haben nicht zu irgendeinem Versuch zugelassen, ihrerseits den Druck auf den CBC auszuüben, um den Arbeitskampf zu lösen. Aber eine hochrangige Quelle bei der NHL sagte CBC Unlocked, dass die vorläufige Vereinbarung ist in der Tat rechtzeitig. „Wir waren offensichtlich sehr interessiert an der Situation und sprachen häufig mit CBC“, sagte die Quelle. „Wir sind sehr erfreut darüber, wie die Dinge ausgetragen haben.“
Die kanadische Mediengilde glaubt jedoch nicht, dass CBCs Appetit für Hockey den größten Faktor für das Timing der Vertragsabwicklung war.
„Der öffentliche und politische Druck waren riesig, und das hatte nichts mit Hockey zu tun“, sagte Karen Wirsig, Kommunikationskoordinatorin bei Gilde. „Ich denke sicher, das Hockey war ein Druckpunkt für die Corporation, aber dieser Prozess begann vor fast zwei Wochen, als (Arbeitsminister) Joe Fontana die beiden Seiten in sein Büro rief und ich glaube nicht, dass Eishockey in erster Linie in seinem Kopf war . “

Eine Quelle des politischen Drucks war der Kultur- und Kulturerbe der neuen Demokratischen Partei, MP Charlie Angus. Angus erinnerte sich, wie die Liberalen die Hitze von ländlichen und frankophonen Kanadiern fühlten, die besonders von privaten Sendern bedient wurden.
„Der Tag, den das Parlament eröffnete, war diese Frage im politischen Scheinwerfer“, sagte Angus zu CBC Unlocked. „Plötzlich wurde CBC die Nummer eins für all diese liberalen Back-Benchers. Ich denke, ihre Füße wurden ans Feuer gehalten, und Fontana musste liefern.“
Don Cherry und Ron MacLean zur Rettung?
Der ausführende Produzent von Hockey Night In Kanada, Joel Darling, setzte auch die Auswirkungen des NHL auf den Verhandlungstisch herunter. Darling war ein ausgeschlossenes CMG-Mitglied und hörte alle Streikpostenlinie scuttlebutt. Von dem ersten Tag an, sagte er, viele ausgesperrte Arbeiter sagten, es würde bis zum Vorabend der Eishockey-Saison dauern.
„Aber die Leute konnten sagen, dass das Hockey es fuhr, auch wenn wir nach drei Wochen nach der Auslieferung wieder an der Arbeit waren“, sagte Darling zu CBC Unlocked, „also weiß ich nicht, dass es wahr ist.“
Dennoch erlaubte er, dass HNIC schon immer wichtig für das Netzwerk war – zu wichtig, um es den Managern zu erlauben, sich zu verwirren, indem sie ein nacktes Minimum an Hockeyabdeckung anziehen.
Dieses Samstag Nacht Spiel, zum Beispiel mit dem Montreal Canadiens Besuch der Maple Leafs, würde normalerweise benötigen 35 Broadcast-Mitarbeiter „oder ein paar mehr, weil wir eine Pre-Game-Show“, erklärte Darling.
Füge weitere 35 Körper für die anderen 19.00 Uhr EDT Face-off, mit Buffalo in Ottawa, und die gleiche Nummer wieder für das späte Spiel, die Vancouver in Edmonton haben wird. Das sind etwa 100 technisch geschickte Personen, die sich am Samstag bereitstehen und bereit sind, den CBC-Broadcast-Deal mit dem NHL zu erfüllen.
CBC-Manager konnten die kanadische Fußball-Liga während der Aussperrung in der Luft halten. Aber Eishockey, mit seinem hyperaktiven Zeitplan, verlangt mehr von den Broadcaster-Ressourcen, ganz zu schweigen von der Farbe-Balancing technischen Fähigkeiten für die berühmte Don Cherry Kleiderschrank benötigt.
Spielen Sie die Chancen
Es kann ein Spiel des Spielers sein, der versucht zu erraten, was an der Verhandlungstabelle ging. Die Tassen an der august britischen Publikation Die Ökonomen waren von dem gleichen Geist wie viele von denen ausgeschlossen CBC Zyniker. In der 1. Oktober-Ausgabe stellte die Zeitschrift voraus, dass die CBC nicht mehr länger heruntergefahren werden könnte.
„Die Wette ist, dass der Streit bis zum 5. Oktober enden kann, wenn das Eishockey nach seinem eigenen Jahr-lange Aussperrung über Spielerlohn verlangt“, erklärte der Ökonom. „Kanadier fanden, dass sie ohne Hockey leben konnten. Journalisten können kaum behaupten, unentbehrlicher zu sein.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>